Behördenversagen
Der vermeidbare Tod von Pflegekind Chantal

02.04.2012 - Kaum ein Fall hat für so viel Entsetzen gesorgt wie der Tod der 11-jährigen Chantal. Ein kleines Mädchen, das an einer Überdosis Methadon starb. Zweieinhalb Monate später belegt ein neuer Untersuchungsbericht, der SPIEGEL TV vorliegt, dass die Geschichte noch schlimmer ist. Demnach war lange vor Chantals Tod bekannt, dass ihre Pflegemutter ein Drogenproblem hatte. (01.04.2012)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Attentäter von Florida: Mit "Uber" zur Bluttat, danach zu Mc Donald´s
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort