Behördenversagen
Der vermeidbare Tod von Pflegekind Chantal

02.04.2012 - Kaum ein Fall hat für so viel Entsetzen gesorgt wie der Tod der 11-jährigen Chantal. Ein kleines Mädchen, das an einer Überdosis Methadon starb. Zweieinhalb Monate später belegt ein neuer Untersuchungsbericht, der SPIEGEL TV vorliegt, dass die Geschichte noch schlimmer ist. Demnach war lange vor Chantals Tod bekannt, dass ihre Pflegemutter ein Drogenproblem hatte. (01.04.2012)

Zum Artikel

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Behördenversagen: Der vermeidbare Tod des Pflegekinds Chantal
  • Krise: Zelaya startet Rückkehr-Versuch nach Honduras
  • Vor 20 Jahren: Drogenhandel in der Provinz
  • Vor 20 Jahren: Ende des Methadonprogramms
  • Ein Kind zur Pflege: Mutterglück ohne Schwangerschaft
  • "Geht raus und zieht die ab!": Ein Fußballnachmittag in der 6. Liga
  • SPIEGEL TV Magazin: Der neue Treck nach Westen
  • Beruf Mutter: Alltag in einer türkisch-deutschen Pflegefamilie
  • SPIEGEL TV feiert Geburtstag: "25 Jahre zeigen, was ist"
  • Hells Angels vs. Bandidos: Ziemlich böse Brüder
  • Helmut Berger und das Dschungelcamp: Aufstieg und Fall eines Weltstars
  • SPIEGEL TV Magazin: Leben mit dem Öko-Fimmel