Künftiger CIA-Chef Brennan
Tumulte bei Anhörung im US-Senat

08.02.2013 - Der als CIA-Chef nominierte John Brennan hat das umstrittene Drohnenprogramm bei seiner Anhörung im US-Senat vehement verteidigt. Die Drohnenangriffe erfüllten "strenge Normen". Doch zum Auftakt seiner Stellungnahme wurde Brennan immer wieder von Demonstranten lautstark unterbrochen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Obamas Drohnen-Krieger Brennan: Anhörung vor dem Senat
  • Foltermethoden der CIA: Senat will Verhörmethoden veröffentlichen
  • CIA-Folterbericht: Schlafentzug, Waterboarding und Scheinbegräbnisse
  • Luftfahrtmesse: Airbus feiert Erfolge
  • CIA-Folterbericht: Morddrohungen gegen Familien
  • Weltgrößtes Drohnenrennen in Dubai: 15-Jähriger gewinnt 250.000 Dollar
  • Projekt Prime Air: Amazons neue Luftpost-Drohne
  • Kampf gegen Herbstlaub: Dieser Besen kann fliegen
  • Drohnen-Pilot: Per Knopfdruck ins Krisengebiet
  • Angeleint: Ein Start-up kämpft um die Lizenz zum Fliegen
  • "Lautlose Killer": Wie wird man "Predator"-Pilot?
  • In der Luft gelähmt: Dieses Gewehr holt Drohnen vom Himmel