Künftiger CIA-Chef Brennan
Tumulte bei Anhörung im US-Senat

08.02.2013 - Der als CIA-Chef nominierte John Brennan hat das umstrittene Drohnenprogramm bei seiner Anhörung im US-Senat vehement verteidigt. Die Drohnenangriffe erfüllten "strenge Normen". Doch zum Auftakt seiner Stellungnahme wurde Brennan immer wieder von Demonstranten lautstark unterbrochen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Videoanalyse zu Zuckerberg-Auftritt: "Typische Facebook-Taktik"
  • Facebook-Chef vor EU-Parlament: Mark Zuckerberg sagt "sorry"
  • Zweite Anhörung im US-Kongress: Facebook kamen auch Zuckerbergs Daten abhanden
  • Häftlingsaufstand in Venezuela: 68 Tote, Angehörige protestieren
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Facebook: Zuckerberg entschuldigt sich vor US-Senatoren
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Amateurvideo von Flugschau: Crash bei der Landung
  • Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem: Dutzende Tote bei Palästinenser-Protesten
  • Vor der Türkei-Wahl: "Das Rennen ist offen"
  • Geheimdienst bedrängt Moskauer Studenten: "Sie wollen, dass wir Angst haben"