Künftiger CIA-Chef Brennan
Tumulte bei Anhörung im US-Senat

08.02.2013 - Der als CIA-Chef nominierte John Brennan hat das umstrittene Drohnenprogramm bei seiner Anhörung im US-Senat vehement verteidigt. Die Drohnenangriffe erfüllten "strenge Normen". Doch zum Auftakt seiner Stellungnahme wurde Brennan immer wieder von Demonstranten lautstark unterbrochen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Häftlingsaufstand in Venezuela: 68 Tote, Angehörige protestieren
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Amateurvideo von Flugschau: Crash bei der Landung
  • Zu wenig Applaus: Trump wirft Demokraten Landesverrat vor
  • Nach Schüssen auf Afrikaner: Berlusconi nennt Migranten "soziale Bombe"
  • Wien: Vier Schwerverletzte nach Messerattacken
  • Schnee, Sturm und Eis: Extremes Winterwetter in Europa
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Hillary Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • 70 Jahre Staatsgründung: Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels
  • Berlin demonstriert gegen Judenhass: "Wir erleben offenen Antisemitismus"