Heilen im US-Problemviertel
Der Gemüse-Doc von Detroit

03.12.2018, 21:23 Uhr - In einigen armen Stadtteilen von Detroit ist es schwer, an gesunde Lebensmittel zu kommen. Supermärkte gibt es keine, dafür umso mehr Fast Food. Ein Mediziner kämpft gegen die Mangelernährung seiner Patienten - mit einem Gemüsegarten im Viertel.

Empfehlungen zum Video
  • US-Midterms-Reportage: Leben in "Sharia City"
  • Besser essen ohne Zwang: Die neuen Veganer
  • Reportage aus Industrie-Stadt: Wie Trump das stählerne Herz Amerikas eroberte
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Flüchtlingszahlen von UNHCR: Ein trauriges Rekordjahr
  • Rohingya-Frauen: Gejagt, gefoltert, vergewaltigt
  • Immer wieder entwischt: Helfer scheitern mehrfach an Waschbärrettung
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • Berlin 1968: Wie der Soldat Unger Ost-Berliner Schwulen-Kneipen entdeckte
  • Videoblog "Altes Hirn, neue Welt": Aufmerksamkeit
  • +++ Livestream +++: Theresa May gibt Brexit-Erklärung ab