Lebende Bahnschranken
Mitarbeiter sichern Bahnübergänge

04.03.2019, 16:36 Uhr - Es gibt unbeschrankte, beschrankte und völlig beschränkte Bahnübergänge. Einer davon steht im thüringischen Haarhausen. Das Problem: eine Halbschranke, die nur die Hälfte der Straße abdeckt. Die Lösung? Zwei Bahnmitarbeiter, die als lebendige Schranken einspringen. (04.03.2019)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • 7 Tage...: Eine Woche als Schaffner
  • Attila Hildmann zum Tempolimit: "Kastration eines jeden Autofahrers"
  • Patient Autobahn: Unterwegs auf Deutschlands Horrorpisten
  • Einsatz auf der Überholspur: Polizeijagd auf Raser
  • Weiterverwerten statt Wegwerfen: Deutschland im Recycling-Fieber
  • Gründer der "Berserker Pforzheim": Ein Ex-Hooligan packt aus
  • Unterwegs mit Greta Thunberg: Die Klima-Rebellin
  • Motiv Rache: Mordkomplott gegen einen Hells-Angels-Boss
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Blitzer-Abzocke in Berlin
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Lafontaine-Rücktritt
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Lawine in Galtür
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Deutsche in der Todeszelle