Deutsche in der Schuldenfalle
Alltag einer Gerichtsvollzieherin

21.11.2017 - Etwa sieben Millionen Deutsche stecken zurzeit in den Miesen. Das Gesamtvolumen ihrer Schulden: über 200 Milliarden Euro. Eine astronomische Summe, die theoretisch zurückgezahlt werden muss. An dieser Stelle kommt Gerichtsvollzieherin Eva Döbel ins Spiel. SPIEGEL TV hat die Frau aus Hannover beim Schuldeneintreiben begleitet. (19.11.2017)

Empfehlungen zum Video
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Video zur WM-Sicherheit: In der roten Zone
  • Videospiele als Sport: Daddeln für Olympia?
  • Neues Kreuzfahrtschiff: "Mein Schiff 1" von TUI Cruises
  • Neues Buch über Hassmails: "Ignorieren nützt nichts"
  • "Arrhythmia": Notrufe, Alkohol und der Sinn des Lebens
  • Vor 20 Jahren: Auftragsmorde in St. Petersburg
  • Prollen, Lärmen, Posen: Die Jagd auf PS-Protze
  • Vor 20 Jahren: Klau-Kinder aus Rumänien