Unter Kollegen
Schwedens Handball-Nationaltrainer dolmetscht für Löw

14.10.2013 - Deutschland ist als Gruppenerster durch, Schweden wird sicher Zweiter: Im letzten WM-Qualifikationsspiel geht es für beide Mannschaften nur noch ums Prestige. Umso erfreulicher für Joachim Löw, dass immerhin die Pressekonferenz vor der Partie nicht alltäglich war.

Empfehlungen zum Video
  • Überraschungsfinale der Handball-EM: "Schweden vergleichbar mit Deutschland 2016"
  • EM-Aus: Handball-Trainer Prokop in Bedrängnis
  • Löw nach der Österreich-Pleite: "Ich ärgere mich sehr"
  • Prawda am Morgen: "Löw wird künftig kritischer gesehen"
  • Bundestrainer Löw über Torwart Neuer: "Manuel wird diese Saison noch spielen"
  • Prawda am Morgen: "Habe Löw schon redseliger erlebt"
  • Prawda am Morgen: "Vielleicht tut die Seeluft in Sotschi gut"
  • Löw zu Real? Was der Bundestrainer dazu sagt
  • Prawda - die WM-Wahrheiten am Morgen: "Khedira könnte aus der Startelf rutschen"
  • "Fuck Racism": Solidarität mit Jimmy Durmaz
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"