Deutschlands neue Sucht
Das Geschäft mit Schmerzmitteln

23.05.2017 - Beim Wort Heroin denken die meisten Menschen an eine extrem gefährliche Droge. Dass Heroin aber eine Erfindung der Firma Bayer ist und vor mehr als einhundert Jahren als Hustensaft und Schmerzmittel den Markt eroberte, ist eher unbekannt. Zwar heißt heute keine Tablette mehr Heroin, aber der Ausgangsstoff Opium ist auch heute noch in vielen Medikamenten enthalten. Und genau aus diesem Grund gibt es Menschen, die statt weniger Tropfen Hustensaft gleich mehrere Flaschen trinken. (21.05.2017)

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Weiß, jung, drogensüchtig: Amerika erlebt ein Comeback des Heroins
  • Vor 20 Jahren: Ende des Methadonprogramms
  • Vor 20 Jahren: Drogenhandel in der Provinz
  • Neue Taskforce: Hamburger Drogenfahnder auf der Jagd nach Dealern
  • Bewusstseinserweiterung für Bundesbürger: Die Sucht der Deutschen
  • Drogenabhängig: Die Crystal-Meth-Babys von Leipzig
  • Modedroge Crystal Meth: Das zerstörte Leben eines Junkies
  • Vor 20 Jahren: Haschisch in Schleswig-Holstein
  • Drogenboom: Afghanistan produziert soviel Opium wie noch nie
  • Vor 20 Jahren: Die Drogenpolizei von Hamburg
  • Amerikas Heroin-Epidemie: Erst zum Hausarzt, dann zum Dealer
  • Legaler Dealer: Marihuana aus dem Automaten