Neue Hoffnung?
Die Armutswanderung der Eisfabrik-Bulgaren geht weiter

03.02.2014 - Vor drei Wochen hat SPIEGEL TV über eine Gruppe bulgarischer Armutsflüchtlinge in Berlin berichtet und gezeigt, unter welch erbärmlichen Bedingungen die Menschen hausen. Selten gab es so viele Reaktionen auf einen Beitrag. Jetzt hat das Leben dieser Bulgaren eine völlig neue Wendung genommen. (02.02.2014)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Ortstermin: 23 Bulgaren auf der Suche nach einer Bleibe
  • Auf Leben und Tod: Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa
  • Exklusiv: An Bord eines Geisterschiffes
  • Bedingt aufnahmebereit: Flüchtlingswelle aus dem Kosovo
  • Ghetto der Ausgestoßenen: Roma-Elend in Mazedonien
  • Berliner Misswirtschaft: Millionengrab Flüchtlingsunterkunft
  • Überforderte Kommunen: Der Flüchtlingsstrom gen Westen
  • Bulgarische Bürgerwehren: Privatmilizen machen Jagd auf Flüchtlinge
  • Teures Urteil: Gericht genehmigt Sozialhilfe für EU-Ausländer
  • Politik am rechten Rand: Die Abgeordneten der AfD in Berlin
  • Exklusiv: Das geheime Netzwerk der Schlepperbanden
  • Verschwunden in Bulgarien: Der Fall Lars Mittank