Neue Hoffnung?
Die Armutswanderung der Eisfabrik-Bulgaren geht weiter

03.02.2014 - Vor drei Wochen hat SPIEGEL TV über eine Gruppe bulgarischer Armutsflüchtlinge in Berlin berichtet und gezeigt, unter welch erbärmlichen Bedingungen die Menschen hausen. Selten gab es so viele Reaktionen auf einen Beitrag. Jetzt hat das Leben dieser Bulgaren eine völlig neue Wendung genommen. (02.02.2014)

Empfehlungen zum Video
  • Spinne gegen Roboter: Wer springt weiter?
  • Vulkan Kilauea auf Hawaii: 70 Meter hohe Lavafontänen beobachtet
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Nach Erdrutsch: Bergdorf wird per Luftbrücke versorgt
  • Tory-Parteitag: Konservative feiern Boris Johnson
  • Umstrittener Richter-Kandidat: Trump steht "voll und ganz" hinter Kavanaugh
  • Berlin-Marathon: Kenianer Kipchoge läuft Weltrekord
  • Taifun "Mangkhut": Südchina rüstet sich für "Mangkhut"
  • Waldbrand: Evakuierungen in Brandenburg, Rauchschwaden über Berlin
  • Waldbrände in Kalifornien: "Es ist wie in einem Kriegsgebiet"
  • Vor 20 Jahren: Das Volkswagen-Werk in Sarajevo
  • Vor 20 Jahren: Der Niedergang des Wedding