Die Bayern und ihr Maulwurf
Hoeneß lächelt drüber

26.11.2013 - Maulwurfaffäre bei Bayern: Auf der Reise nach Russland beherrschte die Münchner nur ein Thema. Nicht der Gegner Moskau, sondern der Maulwurf an der Säbener Straße. Uli Hoeneß lächelt die Affäre einfach weg. Allerdings ist er der einzige, der die Sache witzig findet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Wild-West auf dem Transfermarkt: Hoeneß redet Klartext
  • FC Bayern: Hoeneß bleibt Präsident und Aufsichtsratschef
  • Spanische Verhältnisse: Die Liga diskutiert und lächelt über Hoeneß' Sorgen
  • Hoeneß schwärmt von Heynckes: "Ein Sechser im Lotto plus Jackpot"
  • Der Mann für die Seele: "Dann möchte ich nicht mehr Hoeneß heißen"
  • Er machts nochmal: Hoeneß kandidiert als Bayern-Präsident
  • Abteilung Attacke: Uli Hoeneß stichelt wieder
  • Günter Netzer: Plädoyer für Uli Hoeneß
  • Matthias Sammer: "Freut mich, wie sich das mit Uli Hoeneß darstellt"
  • Hoeneß' Zielvorgabe: Als Herbstmeister in die Weihnachtspause
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"