Die Bayern und ihr Maulwurf
Hoeneß lächelt drüber

26.11.2013 - Maulwurfaffäre bei Bayern: Auf der Reise nach Russland beherrschte die Münchner nur ein Thema. Nicht der Gegner Moskau, sondern der Maulwurf an der Säbener Straße. Uli Hoeneß lächelt die Affäre einfach weg. Allerdings ist er der einzige, der die Sache witzig findet.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Eine Minute Vorfreude - Tischtennis-WM: "Der Sport ist medial unterschätzt"
  • Giro-Start in Israel: Ein Mann, ein Traum
  • Real-Spieler Marcelo: "Der Ball hat meine Hand berührt"
  • Nach Stadionverbot: Fan mietet Kran, um Fußballspiel zu sehen
  • Das Allerletzte des 32. Spieltags: Blanker Hass und ein Abstieg mit Würde
  • Arsenal gegen Manchester: "Könnten Sie mit Mourinho befreundet sein, Herr Wenger?"
  • Iniesta verlässt Barcelona: "Körperlich und mental nicht mehr in der Lage"
  • Australische A-League: Irres Hackentor aus 16 Metern
  • Street-Workout: "Ich will turnen bis ich 90 bin"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"