Tragischer Unfall
Die Bundesliga bangt um das Leben von Boris Vukcevic

01.10.2012 - Hoffenheim und die gesamte Bundesliga bangt weiter um das Leben von Boris Vukcevic. Der 22-Jährige liegt nach einem schweren Autounfall im künstlichen Koma. „Er ist ein Kämpfer und er wird kämpfen“, sagt Hoffenheims Manager Andreas Müller.

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Markus Gisdol: Der neue Mann in Hoffenheim
  • "Das ist eine Schlacht": Untergangsstimmung in Hoffenheim
  • Tim Wiese im Karneval: "Es ist naiv, ich will nicht sagen dumm"
  • Posse um Wiese: "Einfach eine ganz saubere Geschichte"
  • Hoffenheims neuer Manager: Andreas Müller will wieder Gras und Schweiß riechen
  • Emotionaler Ausnahmezustand: Hoffenheim bangt um Boris Vukcevic
  • Vertrag bis 2014: Marco Kurz in Hoffenheim vorgestellt
  • Manfred Amerell ist tot: Ex-Schiedsrichter in seiner Wohnung aufgefunden
  • Happy Hoeneß: 11 Punkte Vorsprung für den Rekordmeister
  • Kinderwunsch und Kampfansage: René Adlers Plaudereien
  • Heynckes angesäuert: "Mich wundert gar nichts mehr"
  • Weidenfeller glaubt an Titel: BVB-Ansage in Richtung München