Drin oder nicht drin
14 Kameras überwachen die Torlinie

10.04.2013 - Beim Confederations Cup will die FIFA erstmals Torlinientechnik einsetzen. Das System, entwickelt von einer deutschen Firma, überwacht die beiden Torrahmen mit insgesamt 14 Kameras und sendet ein entsprechendes Signal an die Armbanduhr des Schiedsrichters.

Empfehlungen zum Video
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Toyota Land Cruiser: Ehrlich fährt am längsten
  • Greta Gerwigs Tipps: "Handy nehmen, drehen!"
  • Hyundai Nexo: Abschied vom Akku
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut (Orig. Engl.)
  • Bodycam-Aufnahmen: Da jagt der Bär
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"