Die Identitären
Rechte Ideologen und ihre Verbindungen zur AfD

08.11.2016 - Sie tragen keine Glatzen, brüllen nicht "Heil Hitler" und haben keine Hakenkreuze auf der Stirn. Die Mitglieder der "Identitären Bewegung" tragen lieber Hipsterbärte, schwärmen von der Reinheit des Volkes und ihr Logo sieht aus wie ein verunglücktes Peace-Zeichen. Dass hinter der weichgespülten Maskerade Rassisten mit heimlichen Verbindungen zur AfD stecken, entdeckt man erst auf den zweiten Blick. (06.11.2016)

Empfehlungen zum Video
  • Flügausfälle: Ryanair-Mitarbeiter streiken weiter
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Streit über Bahnreform: Viele Züge fallen durch Streik in Frankreich aus
  • Rechte Terrorgruppe "Revolution Chemnitz": Polizei verhaftet mehrere Verdächtige
  • Rechte Kundgebung in Köthen: Voererst kein zweites Chemnitz
  • Parade für Toleranz: Tausende feiern CSD bei Rekordtemperaturen
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Motorrad-Demo: Bikerinnen für Frauenrechte
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Vor 20 Jahren: Der Niedergang des Wedding
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt
  • Gefährliche Raupen: Eichenprozessionsspinner verwüsten ganze Landstriche