Reproduktionsmedizin: Samenbank der Nobelpreisträger
SPIEGEL TVV1.1

14.05.2012 - Ein Samenbankbetreiber, der durch den Einsatz genialer Spender eine hochintelligente Rasse züchten will. Was nach einer Mischung aus Frankenstein und Darwin klingt, wurde vor über 30 Jahren in Amerika gruselige Wirklichkeit. Der Erfinder der angeblichen Nobelpreisschmiede ist längst tot. Die Kinder sind heute junge Erwachsene: Sind sie so schlau, wie es sich ihr irrer Mentor gewünscht hat? (13.05.2012)