Reproduktionsmedizin
Samenbank der Nobelpreisträger

14.05.2012 - Ein Samenbankbetreiber, der durch den Einsatz genialer Spender eine hochintelligente Rasse züchten will. Was nach einer Mischung aus Frankenstein und Darwin klingt, wurde vor über 30 Jahren in Amerika gruselige Wirklichkeit. Der Erfinder der angeblichen Nobelpreisschmiede ist längst tot. Die Kinder sind heute junge Erwachsene: Sind sie so schlau, wie es sich ihr irrer Mentor gewünscht hat? (13.05.2012)

Empfehlungen zum Video
  • Zuviel Sperma: Samenbank sortiert blonde Spender aus
  • Udos Nuschelrock über den Demian: Hermann Hesse zum 50. Todestag
  • Moderne Arche Noah: Samenbank im ewigen Eis
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • "Operation Olivenzweig": Erdogan droht mit Ausweitung von Syrien-Offensive
  • Vor 20 Jahren: Der erste Snowboard-Marathon
  • Mutmaßlicher Schleuser vor Gericht: Asyl mit der Christen-Masche
  • Kostenlose Massenuntersuchung in den USA: Zum Zahnarzt in die Turnhalle
  • Nahles Kampf um die Basis: Mit vollem Körpereinsatz