Vereidigung Obamas
Die gewichtige Rede von Richard Blanco (engl.)

21.01.2013 - Er ist jung, Latino und schwul: Zu Obamas Amtseinführung trägt Richard Blanco als offizieller Inaugurationspoet ein Gedicht vor. Es ist ein gewagter symbolischer Akt, der Dichter steht für den Abschied von der Macho-Welt und den Umbruch in der politischen Landschaft der USA.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Weltrekord: "Ironman" an der Zipline
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Rede im EU-Parlament: Macron fordert "Wiedergeburt Europas"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • US-Soldat mit Kriegsverletzung: Erste Transplantation von Penis und Hodensack
  • Zu wenig Applaus: Trump wirft Demokraten Landesverrat vor
  • Waffengesetz in Florida: Abgeordnete verhöhnt Parkland-Teenager
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Integration: Werden Sie Deutscher
  • Migranten vor der US-Grenze: "Ich habe Angst"
  • Jakob Augstein contra Jan Fleischhauer: Die spinnen, die Bayern! Oder?