Die Regierung empfiehlt
"Hip Hop gegen Komasaufen"

21.09.2010 - Ungewöhnliche Allianz im Kampf gegen das sogenannte Komasaufen. Drogenbeauftragte Mechthild Dyckmanns (59) und Rapper "Bick Mack" (33) haben in Berlin das Schulprojekt "Hip Hop gegen Komasaufen" gestartet.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Die Regierung empfiehlt: "HipHop gegen Komasaufen"
  • Exzessiver Alkoholkonsum: Kampagne gegen Koma-Saufen
  • Gepanschter Alkohol: Zwei weitere Lübecker Schüler tot
  • Alarmierender Drogenbericht: Alkoholkonsum bei Jugendlichen stark gestiegen
  • "Spring Break" USA: Komasaufen und Speed-Sex
  • "Verbaler Krieg": Spontan beleidigen beim Rap-Battle
  • "Kopfschuss vor der Kamera?": Berliner Rapper pflegen ihr Image
  • Ost-Hip-Hop: Schwere Jungs aus dem Plattenbau
  • Prozess "Komasaufen": Kneipenwirt gibt Wettrinken zu
  • "Tequila-Prozess": Wirt muss drei Jahre in Haft
  • Hip-Hop-Star Fatoni: Jetzt gibt's auf die Alu-Hüte
  • E-Auto Multimediaspezial: Der Citystromer