Trainer-Hopping
Eben noch in Nürnberg, jetzt schon in Wolfsburg

03.01.2013 - Dieter Hecking saß am 17. Spieltag noch beim 1. FC Nürnberg auf der Bank, aber so schnell kann das gehen, vor dem 18. Spieltag trainiert er nun den VfL Wolfsburg. Eine Ausstiegsklausel macht den blitzschnellen Trainerwechsel möglich. Die Nachfolge von Dieter Hecking beim Club übernimmt die Doppelspitze aus Michael Wiesinger und Armin Reutershahn.

Empfehlungen zum Video
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrien-Krieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Cyberattacke auf Regierung: Behörden vermuten russische Hackergruppe "Snake" als Täter
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Pyeongchang vor dem Olympia-Start: "Es gibt noch ein paar Probleme..."
  • Silberschatz auf Rügen: "Ich dachte erst, das wäre Aluschrott"
  • Andrea Nahles: "Das einzige Machtzentrum der SPD"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"