Kill Zone USA
Spurensuche in einer waffenverrückten Nation

08.12.2017 - Jedes Jahr sterben in den USA etwa 30.000 Menschen durch Schusswaffen. Doch die Waffenlobby und eine tief verwurzelte Kultur der zivilen Aufrüstung verhindern schärfere Gesetze - ein unerklärter Bürgerkrieg.

Bitte beachten Sie: In einigen Ländern kann dieses Video unter Umständen nicht abgespielt werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • US-Waffensammler Mel Bernstein: Der bestbewaffnete Mann Amerikas
  • Experten entschlüsseln die blinde Wut: Die Anatomie des Amoks
  • Mein Leben unter Maduro: Aufstand in Venezuela
  • Kalaschnikow gegen M16: Der kalte Krieg der Waffen
  • Ein Leben mit Gewehren und Pistolen: Meine Waffe und ich
  • Das "Jeder-kennt-jeden-Gesetz": Wussten Sie, dass Sie Kevin Bacon kennen?
  • Schusswechsel auf offener Straße: Autodiebe geraten an Zivilpolizisten
  • Proteste gegen Sexualstraftäter in Spanien: "Wir haben genug!"
  • US-Polizeivideo: Mutiger Cop befreit Bären aus Auto
  • Fährunglück: Schiff kracht in Pier
  • Autogramm: Jaguar XE SV Project 8