Wie Donald Trump Journalisten-Fragen ausweicht
"Es wird ganz viel Liebe geben"

16.02.2017 - Ausweichen, ablenken, sich selbst loben - Donald Trump tut viel, um unangenehmen Fragen aus dem Weg zu gehen. Jüngstes Beispiel: Wenn es zu konkret wird, verspricht der US-Präsident ganz viel Liebe.

Empfehlungen zum Video
  • Rohingya-Frauen: Gejagt, gefoltert, vergewaltigt
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • Singlemarkt: Liebe in Zahlen
  • #MeTwo: "Es hat mich euphorisiert, dem endlich Raum zu geben"
  • Durchbruch in Flüchtlingsdebatte: Große Koalition einigt sich auf Asylpaket
  • Cyberattacke auf Regierung: Behörden vermuten russische Hackergruppe "Snake" als Täter
  • Aus für Jamaika: Parteichefs geben sich gegenseitig die Schuld
  • Berührende Royal Predigt: "Die erlösende Kraft der Liebe"
  • Nach tagelanger Irrfahrt: Rettungsschiff "Aquarius" legt in Malta an
  • Trump gegen Ex-Mitarbeiterin Omarosa Manigault Newman: Schlammschlacht wie im Reality-TV
  • Operation souveräne Grenzen: Australiens harte Migrationspolitik
  • Wirtschaftskrise in der Türkei: "Der Hauptverantwortliche ist Erdogan"