US-Präsident gegen CNN-Reporter
Ist Trump zu aggressiv - oder Acosta?

09.11.2018 - Bei der Pressekonferenz nach den Midterm-Wahlen lieferten sich US-Präsident Trump und CNN-Mann Acosta ein heftiges Wortgefecht. Wer hat Schuld? Unsere US-Korrespondenten Roland Nelles und Christoph Scheuermann sind sich uneinig.

Empfehlungen zum Video
  • Immer wieder Acosta: Ein Journalist als Lieblingsfeind des US-Präsidenten
  • Trump streitet mit CNN-Reporter: "Sie sind eine unhöfliche, schreckliche Person"
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Ivanka, Donald und die Medien: "Ekelhafte Fake News"?
  • Franco-Gedenkmarsch: Hitlergruß in Madrid
  • Macron in Berlin: "Ohne Jammern auf die Geschichte schauen"
  • US-Präsident in Kalifornien: Besuch im verkohlten Paradise
  • Proteste gegen Macron: Frankreich sieht Gelb
  • Debatte über Hartz iV: Nahles will den Sozialstaat "einfacher" machen
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Chaos in Sri Lankas Parlament: Sie warfen mit Stühlen und Chilipaste