US-Präsident gegen CNN-Reporter
Ist Trump zu aggressiv - oder Acosta?

09.11.2018, 10:41 Uhr - Bei der Pressekonferenz nach den Midterm-Wahlen lieferten sich US-Präsident Trump und CNN-Mann Acosta ein heftiges Wortgefecht. Wer hat Schuld? Unsere US-Korrespondenten Roland Nelles und Christoph Scheuermann sind sich uneinig.

Empfehlungen zum Video
  • Immer wieder Acosta: Ein Journalist als Lieblingsfeind des US-Präsidenten
  • Trump streitet mit CNN-Reporter: "Sie sind eine unhöfliche, schreckliche Person"
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Ivanka, Donald und die Medien: "Ekelhafte Fake News"?
  • Hacker-Angriff: Cyber-Attacke auf hunderte Politiker
  • Datenklau bei Politikern und Prominenten: Regierung äußert sich zum Cyberangriff
  • Asylrechtsanwalt im Video: "Das deutsche Recht ist scharf wie nie"
  • Neuer US-Kongress: "Pelosi kann Trump richtig quälen"
  • Neujahrsklausur in Seeon: CSU beschwört Harmonie
  • Trumps Wutrede: "I don't care about Europe!"
  • Venezuela: Massendemonstration in Caracas
  • Verstoß gegen INF-Vertrag? Russland präsentiert umstrittenen Marschflugkörper