Koreanische Halbinsel
Trump kündigt Stopp der Militärmanöver an

12.06.2018, 13:42 Uhr - Auf der Pressekonferenz nach dem Gipfel in Singapur lobt sich Donald Trump und Nordkoreas Diktator Kim Jong Un. Zudem macht er ein wichtiges Zugeständnis.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russisch-chinesisches Militärmanöver: Putins Machtdemonstration mit Peking
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Die Woche des US-Präsidenten in Zitaten: "Donald Trumps sehr, sehr großes Hirn"
  • Musikstadt Nashville vor den Midterms: "Gott hat Trump zum Präsidenten gemacht"
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Erste Parlamentsrede: Ocasio-Cortez teilt gegen Trump aus
  • Doku über Boris Palmer: Provokateur aus Leidenschaft