US-Präsident in Großbritannien
"Ich habe die Premierministerin nicht kritisiert"

13.07.2018 - Erst brüskierte Donald Trump Theresa May in einem Interview - jetzt überraschte der US-Präsident bei einer Pressekonferenz mit einer neuen Wendung: Er lobte die britische Premierministerin. Kritik? Habe er zuvor nicht geäußert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Trump hält Hand von May: Er hat es wieder getan
  • Zehntausende gegen Trump: Briten üben Widerstand
  • Trumps Beraterin schafft Neusprech: "Alternative Fakten"
  • Trump Tower: Albtraum Luxusimmobilie
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Nach Johnson-Rücktritt: Jeremy Hunt wird neuer britischer Außenminister
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Merkels Tonprobleme bei Gipfel-PK: "Was ist denn technisch hier los?"