Trumps Zorn über Geheimdienste und Medien
"Abolute Schande"

11.01.2017 - In New York hat Donald Trump eine Pressekonferenz abgehalten - seine erste seit der Wahl. Sichtlich wütend reagierte er auf Berichte über angebliches Erpressungsmaterial aus Russland. Wir zeigen die Szene im Original.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Reaktionen auf Trumps EU-Kritik: "Europa muss besser zusammenstehen"
  • Bürgerrechtsikone: John Lewis bezeichnet Trump als "illegitimen Präsidenten"
  • US-Vizepräsident Biden mahnt Trump: "Werd erwachsen, Donald"
  • Künftiger US-Präsident: "Time"-Magazin kürt Donald Trump zur Person des Jahres
  • Drohung an Boeing: Trump will neue Air Force One abbestellen
  • Internet-Ikone: Neues vom "Trump-Hump"-Macher
  • Videoanalyse über "Alt-Right"-Bewegung: "Sie wollen Druck auf Trump machen!"
  • 100-Tage-Agenda: Trump will Freihandelsabkommen TPP aufkündigen
  • Trump sucht Außenminister: "Dieser dumme Mitt Romney"
  • Tücken der Diplomatie: Hat jemand die Nummer von Donald Trump?
  • Ein Besuch in "Trumpland": "Acht Jahre hat uns keiner gehört!"
  • Trump-Comic: Weißes Haus, Januar 2017