Trump verschärft Medienschelte
"Ekelhaft, dass Presse schreiben kann, was sie will"

12.10.2017 - Ausgerechnet während einer Pressekonferenz mit dem kanadischen Regierungschef Trudeau verschärft US-Präsident Trump noch einmal seine Medienschelte. Dem Gast und seiner Ehefrau ist das sichtlich peinlich.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Trumps Pressesprecher: "Unsere Absicht ist es, Sie nie anzulügen"
  • Medienschelte: Trumps Angriff auf die Pressefreiheit
  • Pressekonferenz im Weißen Haus: Trump teilt aus - und lobt sich selbst
  • Unangenehme Pressekonferenz für Trump: "Ich bin gar nicht so ungestüm"
  • Trauerfeier für Musiker: Kanadas Premier weint vor der Kamera
  • Empörung über Anruf bei Soldaten-Witwe: "Er wusste, worauf er sich einließ"
  • Donald Trumps Woche: Fünf Lügen pro Tag - im Durchschnitt
  • Animation Trump vs. Reality: Die Sache mit den megareichen Einzelpersonen
  • Donald Trumps Ex-Frau Ivana: "Er fragt mich, was er twittern soll"
  • Auftritt mit gezogener Waffe: Ultrarechter Republikaner gewinnt Vorwahl in Alabama
  • Trump bei der UN: "Sowas hat es noch nie gegeben"
  • Angebliche Deals mit den Demokraten: "Donald Trump ist einfach unverbesserlich"