Trumps Richter-Kandidat Kavanaugh
US-Präsident zweifelt an Aussage der Anklägerin

20.09.2018, 10:58 Uhr - Die Ernennung von Trumps Wunschkandidaten für den freien Posten am Supreme Court stockt. Eine Professorin wirft Brett Kavanaugh versuchte Vergewaltigung vor. Trump kann sich das nicht vorstellen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Supreme-Court-Kandidat-Kavanaugh: Tumulte bei der Anhörung im Senat
  • Anhörung vor dem US-Senat: Showdown für Brett Kavanaugh
  • Kavanaughs Aussage im Video: "Ich hatte während der Highschool keinen Geschlechtsverkehr"
  • Anhörung im US-Senat: Kavanaughs emotionaler Auftritt
  • Bei Wahlkampfveranstaltung: US-Präsident macht sich über Kavanaugh-Anklägerin lustig
  • Aussagen vor dem US-Senat: Kavanaugh versus Ford
  • Umstrittener Richter-Kandidat: Trump steht "voll und ganz" hinter Kavanaugh
  • Christine Blasey Ford: "Er drückte mir mit der Hand auf den Mund"
  • Zensurvorwurf gegen Google: Trumps "Beweis" ist offenbar falsch 
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Pakistanische Luftwaffe: Saudischer Prinz erhält Kampfjet-Eskorte
  • Münchner Sicherheitskonferenz: Fünf Sekunden Schweigen gegen Trump