Doppelmord in Russland
Chefredakteur kritisiert Staatsmacht

22.01.2009 - Nach dem Doppelmord an einem Anwalt und einer Journalistin in Moskau, die für die "Nowaja Gaseta" geschrieben hat, kritisiert der Chefredakteur der Zeitung Dmitri Muratow die russische Staatsmacht und attackiert Wladimir Putin.

Empfehlungen zum Video
  • Nach "Windrush-Skandal": Britische Innenministerin tritt zurück
  • Reaktionen auf US-Militärschlag: Putin fordert Sitzung des Uno-Sicherheitsrates
  • Kovac-Wechsel: Bobic kritisiert FC Bayern als "unprofessionell"
  • Kevin Kühnert zum GroKo-Vertrag: "Das ist ärgerlich"
  • Philippinischer Präsident: Duterte erzwingt Kuss vor Publikum
  • Nur Bedürftige mit deutschem Pass? "Tafel"-Gründerin distanziert sich
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • Ex-FBI-Chef im TV: Trump ist "moralisch ungeeignet" fürs Präsidentenamt
  • Krieg in Syrien: Merkel nennt Vorgehen der Türkei in Afrin "inakzeptabel"
  • USA: FBI-Vize kurz vor Pensionierung gefeuert
  • Wie im Bond-Film: Skipper gelingt 007-Stunt
  • Webvideos der Woche: Das könnte teuer werden....