Herausragend gut
Reus und der BVB begeistern Trainer Klopp

18.02.2013 - Wie schon gegen den Hamburger SV geriet Borussia Dortmund auch gegen Eintracht Frankfurt frühzeitig in Unterzahl. Julian Schieber hatte die Gelb-Rote Karte gesehen. Dennoch bot der BVB gerade im Mittelfeld eine "herausragend gute" Leistung, wie Jürgen Klopp meinte. Der Meister agierte defensiv verbessert. Und er hatte den dreifachen Torschütze Marco Reus in seinen Reihen.

Empfehlungen zum Video
  • Putin, BVB, Buschbrände: KurzNews im Video
  • Kritik an BVB-Star Götze: "Mit Mario waren wir überhaupt nicht einverstanden"
  • Liverpool erreicht Champions-League-Finale: "Alles verrückt, aber wahr"
  • Klopp und Guardiola huldigen Wenger: "Heute würde man ihn Influencer nennen"
  • Liverpool-Trainer: Klopp staunt über ausschweifenden Dolmetscher
  • GroKo, HSV, Flugzeugabsturz: KurzNews im Video
  • Nach 0:6: Stöger spricht von Champions League
  • BVB-Prozess: Bartra spricht von Todesangst, Aubameyang fehlt
  • Drill Team der U.S. Air Force: Von wegen "stillgestanden!"
  • CL-Aus gegen Liverpool: Guardiola hadert mit dem Schiedsrichter
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"