Dresden
Blockaden verhindern Aufmarsch Rechtsradikaler

19.02.2011 - Mehr als 15.000 Menschen haben mit Straßenblockaden einen Neonazi-Aufmarsch verhindert. Am Rande kam es zu Scharmützeln mit der Polizei. Abends feierte die linke Szene ihren Erfolg.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Proteste in Hongkong: Weiter Blockaden im Bankenviertel
  • Gedenken an Dresdner Bombennacht: Proteste stärker als Neonazi-Aufmarsch
  • Kalifornien: Zehn Verletzte nach Messerangriff bei Neonazi-Aufmarsch
  • Bizarrer Aufmarsch: 1200 militante Neonazis ziehen durch Magdeburg
  • Linke vs. Neonazis: Brennende Barrikaden und Steinwürfe in Dresden
  • 1. Mai: Massenblockade gegen Rechts
  • Proteste gegen G20-Gipfel: Polizei geht massiv gegen Blockadeversuche vor
  • Unruhen in Südchina: Polizei kesselt Fischerdorf ein
  • 92 Stunden: Der Castor-Rekord und seine Folgen
  • Neonazis vertrieben: Erfolgreiche Blockaden in Berlin
  • Türkische Offensive in Syrien: "Deutschland wird indirekt zur Kriegspartei"
  • Türkische Militäroffensive in Syrien: Kurdisch-türkischer Konflikt erreicht Deutschland
  • "Shutdown" in den USA: Trump unterzeichnet Gesetz zum Ende der Haushaltssperre