Promillekrieg in Irland
Recht auf Rausch am Lenkrad

30.06.2013 - Ein irischer Lokalpolitiker kämpft für mehr Umdrehungen hinter dem Steuer. "Drink and Drive" heißt die Kampagne, die zumindest auf dem Lande die Heimfahrt aus dem Pub mit dem eigenen Auto ermöglichen soll - auch noch nach drei Pints.

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Mobile Müllverbrennung: Hausmüll im Tank
  • Heimlich gefilmt: Matthäus-Deal mit den WM-Karten
  • Mieter machen mobil: Demo gegen Leerstand
  • Vernachlässigte Kinder: Unterwegs mit dem Jugendamt Braunschweig
  • Exklusiv - Die geheimen Videos der mutmaßlichen S&K-Betrüger: Geld, Gier, Größenwahn
  • Vom Gangster zum Rapper: SPIEGEL-TV über "Haftbefehl"
  • Gekaufte Freunde: Facebook-Likes und Twitter-Follower gegen Bares
  • Verschwörungstheorie "Chemtrails": Öko-Skeptiker wittern Geheimaktion am Himmel
  • Animation: Was ein iPhone wirklich kostet
  • Attacke auf Gerichtsflur: "Sag mir, wo Du wohnst!"
  • Katholische Kinderhändler: Spaniens verschacherte Babys
  • Trotz Schulabschluss ohne Lehrstelle: "Ich wollte nicht der Streber meiner Familie sein"