Drogenfahndung im Pazifik
Kolumbien beschlagnahmt Schmuggel-U-Boot

09.01.2013 - Vor der Pazifikküste Kolumbiens haben Sicherheitskräfte ein zum Drogenschmuggel geeignetes U-Boot sichergestellt. Nach Angaben der kolumbianischen Behörden hätten darin bis zu fünf Tonnen Kokain transportiert werden können.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Dreiste Drogendealer: Kokainschmuggel per U-Boot
  • Schwierige Bergung: Kokain-Schmuggel per U-Boot
  • Drogenfahndung: Schmuggel-U-Boot in Ecuador beschlagnahmt
  • Auffällig unschuldig: Falsche Nonnen mit Kokain erwischt
  • Drogenfund in Kolumbien: 800 Kilo Kokain in Tanklaster entdeckt
  • Kolumbien: Eine Tonne Kokain zwischen Limetten versteckt
  • Drogenschmuggel: Kolumbianische Polizei entdeckt Drogen-U-Boot
  • Drogenfahndung auf See: Die US-Marine im Einsatz gegen Kokain-U-Boote
  • Kokain in der Karibik: Royal Navy schießt scharf
  • Neuseeland: Drogenfund in Pferdekopf-Statue
  • Neue U-Boote für Australien: ThyssenKrupp verpasst Riesen-Rüstungsdeal
  • Gerson "die Schnecke" Gálvez: Polizei fasst berüchtigten Drogenboss in Kolumbien