Drogenkrieg in Mexiko
Militär zerstört riesiges Waffenarsenal

17.02.2012 - Vor den Augen des mexikanischen Präsidenten Calderón zermalmten Panzer und Walzen Tausende im Drogenkrieg beschlagnahmte Sturmgewehre. Die Waffenarsenale der Rauschiftkartelle gleichen denen kleiner Armeen. Ein Großteil der Gewehre und Pistolen stammt aus den USA.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Militäroffensive in Syrien: Türkische Armee besetzt Afrin ein
  • Luftschläge in Syrien: Irakische Kampfjets bombardieren IS-Stützpunkte
  • Israel: Antiterrorakademie für Touristen
  • Neuseeland: Riesiges Senkloch enthält uralte Vulkanreste
  • Schlacht um Ost-Ghuta: Leben in der Bomben-Hölle
  • Grenze zwischen Nordkorea und China: Goldsucher hinter dem Grenzzaun
  • Überwachungsvideo aus London: Eisbrocken verfehlt Mann nur knapp
  • Webvideos der Woche: Aus der Vogelperspektive
  • Flug Southwest 1380: Passagier filmt Notlandung
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Bei Filmarbeiten: Vier-Meter-Alligator attackiert Kamera