Drohne Falcon
Trotz Panne weitere Hyperschallflüge geplant

12.08.2011 - Etwa 20.000 Kilometer soll er in der Stunde zurücklegen. Doch auch der zweite Test eines vom US-Militär entwickelten Hyperschall-Flugkörpers endete frühzeitig. Die Forschungsabteilung Darpa lässt sich davon kaum schocken. Man werde lernen und es wieder versuchen, verkündete die Darpa-Chefin jetzt.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Die Uni-Drohne: Fluggeräte im Auftrag der Aufklärung
  • X-47B: Kampfdrohne landet erstmals auf Flugzeugträger
  • Drohnen im Hörsaal: Studenten entwickeln autonomen Flugroboter
  • Testflug: US-Militär schießt geheimes Mini-Shuttle ins All
  • Drohne zur Walforschung entwickelt: Der "Rotz-Roboter" im Einsatz
  • Innovative Drohne: US-Militär entwickelt Senkrechtstarter
  • Insekten-Roboter: Die Cyber-Libellen kommen
  • Greifarm-Drohne: Raubvogel mit Rotoren
  • "Coyote"-Rüstungsprojekt: Schnellfeuergerät für Drohnen
  • Angriff auf Fußballstadien? Signaljammer als Drohnenabwehr
  • Trinkwasser aus Urin: Schmeckt nicht, riecht nicht, taugt zum Bierbrauen
  • Mini-Drohne: Ein Ruheplätzchen für die Roboterbiene