Tarnkappen-Drohne X-47B
Start vom Flugzeugträger

15.05.2013 - Für die USA ist es ein weiterer Schritt hin zum Drohnenkrieg: Das unbemannte Tarnkappen-Flugzeug X-47B ist erstmals vom Deck eines Flugzeugträgers gestartet. Die Drohne hat mit 4000 Kilometern eine viel größere Reichweite als ihre Vorgänger und ist schnell beinahe überall auf der Welt einsetzbar.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • X-47B: Kampfdrohne landet erstmals auf Flugzeugträger
  • Drohne der Zukunft: X-47B soll auf Flugzeugträgern landen
  • Greifarm-Drohne: Raubvogel mit Rotoren
  • Russische Imagepflege: Top Gun made in Moskau
  • "Coyote"-Rüstungsprojekt: Schnellfeuergerät für Drohnen
  • Kampf gegen IS: Frankreich schickt Flugzeugträger ins Mittelmeer
  • F-35B-Testflug: Skispringen mit dem Kampfjet
  • Angriff auf Fußballstadien? Signaljammer als Drohnenabwehr
  • Mini-Drohne: Ein Ruheplätzchen für die Roboterbiene
  • Drohnenexperiment: Abheben durch Gedankenkraft
  • Der Senkrechtstarter: Die intelligente Drohne aus der Schweiz
  • Darpa-Schiffsdrohne: Unbemannt auf U-Boot-Jagd