Philippinen
Dutzende Katholiken lassen sich kreuzigen

30.03.2013 - Wie Jesus am Kreuz hängen: Einmal im Jahr kasteien sich Dutzende Philippiner selbst mit einem blutigen Ritual, sie lassen sich Nägel durch Hände und Füße rammen. Die katholische Kirche verurteilt das Ritual - und die Touristen kommen in Scharen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • GroKo, HSV, Flugzeugabsturz: KurzNews im Video
  • Erbeben in Taiwan: Zahl der Toten und Verletzten steigt
  • Kein Platz für die Toten: Jerusalem baut riesigen Katakombenfriedhof
  • Beim Start: Frachtflugzeug verliert Goldbarren
  • Anti-Smog-Projekt in China: Riesiger Filterturm soll Luft reinigen
  • Attacke in Münster: "Die Anwohner waren durchweg geschockt"
  • Schönheitswettbewerb: Botox führt zu Kamel-Ausschluss
  • Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem: Dutzende Tote bei Palästinenser-Protesten
  • Vulkanausbruch auf Hawaii: Die Lavafontäne im Garten
  • Nach Toten bei Demonstrationen: Massenproteste gegen Polizei Nicaraguas
  • Gefährliche Eitelkeit: Wildhuter posiert mit Python - fast erwürgt
  • Florida: US-Rapper XXXTentacion erschossen