Dutzende Tote
Tornados verwüsten Süden der USA

28.04.2011 - Im Süden der USA sind bei einer Sturmfront Dutzende von Menschen ums Leben gekommen. Von Texas bis Tennessee deckten die schweren Stürme Häuser ab, kippten Autos um und ließen Strommasten wie Streichhölzer umknicken. Die Nationalgarde mobilisierte hunderte Mitglieder, um in den am härtesten betroffenen Regionen zu helfen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Amoklauf in Nashville: Mann schlägt Attentäter in die Flucht
  • Vulkan Kilauea: Mini-Tornados über Lavafeld
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Syrienkrieg: Erdogan droht USA mit "osmanischer Ohrfeige"
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Nach Ankündigung von Donald Trump: USA bombardieren Chemiewaffen-Ziele in Syrien
  • US-Amateurvideo: Tornado schleudert Auto von der Straße
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Schüler in den USA: Tausende demonstrieren gegen Waffengewalt
  • Nach mutmaßlichem Giftgasangriff: USA bestreiten Angriff auf Militärflugplatz
  • Spritztour zur Hochzeitsfeier: See you!
  • Webvideos der Woche: Ein Hund als Rettungsschwimmer