Snowden auf der Flucht
Enthüller beantragt Asyl in Ecuador

24.06.2013 - Der Whistleblower Edward Snowden ist den US-Behörden entwischt. Die Spannung zwischen den USA und den vermeintlichen Helferstaaten Ecuador und Russland nimmt zu. Die Wut der Amerikaner könnte für diese Länder politische Folgen haben.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Suche nach dem Phantom: Wo ist Edward Snowden?
  • Russland: NSA-Enthüller Snowden verlässt Moskauer Flughafen
  • USA beharren auf Auslieferung: "Herr Snowden hat alle Rechte eines amerikanischen Bürgers"
  • Nach Reise zu Snowden: Ströbele-Show mit Handyanruf
  • Animation: Wer ist Edward Snowden?
  • Snowdens TV-Auftritt: Putin inszeniert Fragestunde mit Whistleblower
  • US-Geheimdienst: NSA-Chef verteidigt Schnüffelaktion
  • US-Whistleblower Snowden: "Ich werde den Rest meines Lebens Angst haben!"
  • Transatlantischer Big Brother: Deutsche Unternehmen gegen die NSA
  • Spionage-Affäre: Mutmaßlicher CIA-Agent verlässt Moskau
  • Ko Samui: Flugzeugpilot stirbt bei Bruchlandung
  • Top-News: Das Wichtigste des Tages