Zwangsheirat, Gewalt und Mord
Verbrechen im Namen der Ehre

21.05.2012 - Für eine Zwangsheirat oder gar einen Ehrenmord gibt es keine Rechtfertigung. Schon gar keine, die im Koran steht. Und trotzdem werden hierzulande immer wieder Mädchen von muslimischen Vätern gegen ihren Willen verheiratet oder im schlimmsten Fall sogar umgebracht. SPIEGEL TV berichtet über zwei junge Frauen, die frei sein wollten, und von denen heute nur noch eine lebt. (20.05.2012)

Empfehlungen zum Video
  • Kriegstanz zum Abschied: Schüler tanzen Haka für ihren Lehrer
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Ferngesteuerte Waffensysteme: Russische Armee testet Kampfroboter
  • Videoeinschätzung aus Davos: "Merkel und Macron haben sich in Stellung gebracht"
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Uno-Resolution: Sicherheitsrat beschließt Waffenruhe in Syrien
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort