US-Ostküste
Boston rüstet sich für Eisorkan

08.02.2013 - Der Blizzard, der an diesem Wochenende an der US-Ostküste erwartet wird, könnte der stärkste seit mehr als drei Jahrzehnten werden. Meteorologen rechnen mit heftigen Sturmböen und bis zu 50 Zentimeter Neuschnee in der Region um Boston. Vorsorglich sind schon vor dem Eintreffen des Eisorkans tausende Flüge gestrichen worden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Silvester in Brasilien: Rio rüstet sich für Riesenfeuerwerk
  • Großfahndung in Boston: Brüderpaar soll Bomben beim Marathon gelegt haben
  • Anschläge von Boston: FBI zeigt Fotos der Bomben
  • William und Harry: Die Extrem-Prinzen in royaler Mission
  • Raketen, Kampfjets, Kriegsschiffe: Wie sich London für Olympia rüstet
  • Terrorabwehr: China rüstet sich für Olympia
  • Sicherheitsrisiko Solidarität: Paris rüstet sich für den Trauermarsch der Hunderttausenden
  • Torlinien-Technologie: DFL plant Entscheidung im kommenden März
  • Klopps Neue: BVB präsentiert Aubameyang und Sokratis
  • Raketen für die Sicherheit: Abwehrschild über Tokio
  • Ziemlich beste Freunde: Äffchen und Hündin sind unzertrennlich
  • Schlägerei auf der "Carnival Legend": 23 Passagiere müssen Kreuzfahrtschiff verlassen