Ein Liter Licht
Pfiffige Alternative zur Glühbirne

11.07.2011, 18:10 Uhr - Gebrauchte Plastikflaschen liegen in den Slums von Manila normalerweise unbeachtet auf der Straße herum. Eine Initiative macht aus dem Abfall nun eine kostenlose Lichtquelle, indem sie die Flaschen mit Wasser füllt und in die Wellblechdächer einlässt. Mit der pfiffigen Lampe im Dach sparen mittlerweile Tausende Menschen teuren Strom.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • WM in Russland: Schlafen in der Raum-Kapsel
  • Gerichtssaal für 500 Menschen: Hier wird der Love-Parade-Prozess stattfinden
  • Videoblog "Altes Hirn, neue Welt": Echte Angst, falsche Angst
  • Verfassungsschutz entscheidet: Die AfD wird zum Prüffall
  • Mini-Oktopus auf Wohnungssuche: Meine Muschel - mein Haus!
  • "In-Vitro-Burger" aus dem Labor: Wie ein Start-up am perfekten Kunstfleisch arbeitet
  • Der AfD-Spendenskandal: Doch keine Alternative für Deutschland
  • Autonome Boote: Fähren der Zukunft
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Umweltschutz: Trauminsel wird zu No-go-Area
  • Dschungelcamp für US-Marines: Auf Tuchfühlung mit Skorpionen und Schlangen
  • Russischer Präsident: Putin beim Judo verletzt