Ein Liter Licht
Pfiffige Alternative zur Glühbirne

11.07.2011 - Gebrauchte Plastikflaschen liegen in den Slums von Manila normalerweise unbeachtet auf der Straße herum. Eine Initiative macht aus dem Abfall nun eine kostenlose Lichtquelle, indem sie die Flaschen mit Wasser füllt und in die Wellblechdächer einlässt. Mit der pfiffigen Lampe im Dach sparen mittlerweile Tausende Menschen teuren Strom.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Abschied von der Glühbirne: Ungebremste Lust auf heiße Ware
  • Alternative Pumpspeicherkraftwerk: Energiewende: Ja, aber...!
  • Solartaxi am Ziel: Einmal um die ganze Welt
  • Solartaxi in San Francisco: Love, Peace und elektrische Autos
  • Solartaxi (engl.): Einmal halb um die Erde
  • Solartaxi Delhi: Indien, eine Bundespräsidentin und der Chef vom Klimarat
  • Dauerleuchten: Glühbirne brennt seit 110 Jahren
  • Strom aus der Wüste: Das gigantische "Desertec"-Projekt
  • Umstrittenes Pumpspeicherkraftwerk: Der steinige Weg zur Energiewende
  • Freiburg Vauban: Wie der (grüne) Zeitgeist wohnt
  • Klimapioniere (1): Algen im Tank
  • Solartaxi in Shanghai (engl.): Neue Energie und kulinarische Experimente