Ein Mädchen namens Christina
Deutsch-rumänisches Adoptionsdrama

27.04.2009 - Christina ist die Jüngste der Familie Biemüller. Ein Pflegekind, von dem heute niemand weiß, wie lange es noch bleiben darf. Die eigentliche Heimat des Mädchens ist Giulvaz, ein Dorf im äußersten Westen Rumäniens. Hier heißt sie Nicoleta, hier leben ihre Eltern und ihre neun Geschwister. (26.04.2009)

Empfehlungen zum Video
  • Türkei-Korrespondent: Deniz Yücel ist frei
  • Football Leaks: Das System Messi
  • AfD-Antrag - Deutsch als Landessprache: "Düütschland word nich armer durch anner Spraken"
  • Nach Freilassung von Deniz Yücel: "Es bleibt ein bitterer Beigeschmack"
  • Olympia: Mannschaften treffen in Südkorea ein
  • einestages: Danny: eine deutsch-amerikanische Freundschaft
  • Hochwasser in Paris: Die Lage bleibt angespannt
  • Vor 20 Jahren: Streit um die Fuchsjagd
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort
  • Gentrifizierung in Düsseldorf-Oberbilk: Verdrängung und Vertreibung
  • Love Island: Hochzeitstourismus in Dänemark
  • Drei Jungunternehmer und die Werbung: Firmenboss mit 16