Spreewald in Gefahr
Braune Brühe im Biotop

08.04.2013 - Die Spätfolgen des DDR-Braunkohletagebaus bedrohen den Spreewald, ein Öko-Idyll rund eineinhalb Autostunden von Berlin entfernt. Flüsse sind krank, nun ist die Erste Hilfe angelaufen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Proteste in der Lausitz: Kohlegegner halten Tagebau besetzt
  • Schwere Überschwemmungen: Halb Peru wird weggespült
  • Erdbeben in Italien: Nachbeben verängstigen Bewohner
  • Vor 20 Jahren: Streit um Subventionen für den Kohlebergbau
  • Filmtrailer: Cerro Rico - ein experimenteller Dokumentarfilm
  • Archäologie mit Drohne und Laser: Auf der Suche nach der versunkenen Silberstadt
  • Schatzsuche: Expedition ins Silberbergwerk
  • Italien: Zwei schwere Erdbeben - Häuser stürzen ein
  • Unwetter in Braunsbach: Anwohner schildern die Katastrophe
  • Augenzeugen des Erbebens in Washington: "Beängstigend, verwirrend!"
  • Das Flitterwochen-Desaster: Sieben Naturkatastrophen live erlebt
  • Relativieren und beschwichtigen: Krisenmanagement auf Japanisch