Unheimliches Phänomen
Eiswalze zerstört mehrere Häuser in Kanada

13.05.2013 - Der Dauphin See im kanadischen Manitoba: Eine Welle aus Eis hat dort mehrere Häuser zerstört. Die Eiswalze schob sich unaufhaltsam über das Ufer in Richtung der Gebäude.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Vor laufender Kamera: Hier entsteht ein Tornado
  • Wetterphänomen: Monsterwogen über amerikanischer Großstadt
  • Von Berlin bis Peking: Super, dieser Mond!
  • Ceta-Blockade: Wallonien bleibt hart
  • Prinz George und Prinzessin Charlotte in Kanada: Darauf ein royales "Pop"
  • Kanada: Fast-Kollision mit Finnwal
  • Gespenstische Touristenattraktion: Pfui Raupe
  • Eisschmelze: Unumkehrbare Kettenreaktion in der Antarktis befürchtet
  • Gefährdete Arktis: Das Schmelzen der Pole
  • #EllbowGate in Kanada: Justin Trudeau rempelt Abgeordnete an
  • Tauwetter: Kleiner Fluss wird zur reißenden Eisflut
  • Dramatische Rettung: Lettische Eisfischer auf Eisscholle abgetrieben