Unheimliches Phänomen
Eiswalze zerstört mehrere Häuser in Kanada

13.05.2013 - Der Dauphin See im kanadischen Manitoba: Eine Welle aus Eis hat dort mehrere Häuser zerstört. Die Eiswalze schob sich unaufhaltsam über das Ufer in Richtung der Gebäude.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Wetterphänomen in China: Wolkenmeer verschlingt Bergdorf
  • Wetterphänomen: Monsterwogen über amerikanischer Großstadt
  • Vor laufender Kamera: Hier entsteht ein Tornado
  • Eishockey-WM: Co-Gastgeber Frankreich unterliegt Kanada
  • Überschwemmungen in Kanada: Vermisste und Heimatlose wegen Flutkatastrophe
  • Zum Schwärmen: Die Murmuration der Stare
  • Eisschmelze: Unumkehrbare Kettenreaktion in der Antarktis befürchtet
  • Eiseskälte in China: Wasserfall friert komplett ein
  • Gefährdete Arktis: Das Schmelzen der Pole
  • Zufalls-Video von Naturschauspiel: US-Polizeikamera filmt Meteor
  • Tauwetter: Kleiner Fluss wird zur reißenden Eisflut
  • Gespenstische Touristenattraktion: Pfui Raupe