Elendsflüchtlinge und Luxustouristen
Griechische Urlaubsinsel im Kulturschock

01.10.2012 - Eine Woche Urlaub auf der griechischen Insel Symi ist für knapp 600 Euro zu haben. Ein Direktflug nach Rhodos, dann anderthalb Stunden mit der Fähre und schon ist man da. Für uns ist die Reise nach Symi ein Katzensprung. Für die Flüchtlinge, um die es hier geht, war die Anreise eine monatelange Odyssee. (30.09.2012)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Drogenhandel, Diebstahl, Körperverletzung: Unterwegs mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
  • "Ich dachte, wir sterben!": Flüchtlinge und ihr Kampf um ein besseres Leben
  • Flüchtlingsheim oder Endstation? Die besetzte Schule von Kreuzberg
  • Videotagebuch zu "LampedusaHH": Nahkampf im Namen der Flüchtlinge
  • Rumänen, Bulgaren, Tschetschenen: Der neue Treck gen Westen (Teil 1)
  • Rumänen, Bulgaren, Tschetschenen: Der neue Treck gen Westen (Teil 3)
  • Comeback des gemeinen Deutschen: Proteste gegen Asylbewerber
  • Rumänen, Bulgaren, Tschetschenen: Der neue Treck gen Westen (Teil 2)
  • Vor 20 Jahren: Ein Dorf unter Neonazi-Verdacht
  • Flüchtlinge auf der Balkanroute: Ausgebeutet, schikaniert, ertrunken
  • Flüchtlinge in Deutschland: Das Paradies sieht anders aus