Rede zur Zukunft der EU
Macron fordert "Neugründung Europas"

26.09.2017 - Frankreichs Präsident Macron hat sich für ein "souveränes, vereinigtes" Europa ausgesprochen. In seiner lange erwarteten Rede zur Zukunft der EU forderte er einen eigenen Etat für die Eurozone sowie eine gemeinsame Eingreiftruppe.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron: "Euro vor dem Aus"
  • Sicherheitsnetz für Griechenland: Merkel gibt die eiserne Lady
  • Merkel mahnt Europa zur Eile: "Je schneller, desto besser!"
  • Griechenland-Krise: Merkel beugt sich den Finanzmärkten
  • Vor laufender Kamera: Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
  • Macron vs. Trump: Händeschütteln als Machtprobe, Teil zwei
  • Europäer über die Bundestagswahl: "Ich hoffe, Schulz wird zumindest Finanzminister"
  • Parlamentswahlen in Frankreich: Triumph für Macron-Partei
  • Parlamentswahlen in Frankreich: Macromanie
  • Bewegende Rede von Emmanuel Macron: "Make our planet great again"
  • Macron empfängt Putin: Druckausgleich beim Handshake
  • Videoanalyse zum Machtwechsel in Paris: "Am Montag ist Schluss mit lustig"
  • Neuer französischer Präsident: Macron über Liebe, Verführung und Pudding