Energiesparlampen: Sondermüll für den Salzstock
SPIEGEL TV Magazin

28.02.2011 - Die Energiesparlampe ist schwer in Verruf geraten. Einst schien es so, als hätte die vielgepriesene Ökobirne eine strahlende Zukunft vor sich. Zwar werden noch immer jährlich hundertfünfzig Millionen Stück verkauft, doch ihre volle Leuchtkraft erreicht sie leider nur mit Hilfe von Quecksilber. Stellt sich die Frage: Was passiert eigentlich, wenn der hässliche Glaskörper zerbricht oder mutwillig zerbrochen wird? (27.02.2011)