Energiesparlampen
Sondermüll für den Salzstock

28.02.2011 - Die Energiesparlampe ist schwer in Verruf geraten. Einst schien es so, als hätte die vielgepriesene Ökobirne eine strahlende Zukunft vor sich. Zwar werden noch immer jährlich hundertfünfzig Millionen Stück verkauft, doch ihre volle Leuchtkraft erreicht sie leider nur mit Hilfe von Quecksilber. Stellt sich die Frage: Was passiert eigentlich, wenn der hässliche Glaskörper zerbricht oder mutwillig zerbrochen wird? (27.02.2011)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Das Ende der Glühbirne: Die kleinen Lügen der Industrie
  • Heimlich gefilmt: Matthäus-Deal mit den WM-Karten
  • Mieter machen mobil: Demo gegen Leerstand
  • Vernachlässigte Kinder: Unterwegs mit dem Jugendamt Braunschweig
  • Promillekrieg in Irland: Recht auf Rausch am Lenkrad
  • Exklusiv - Die geheimen Videos der mutmaßlichen S&K-Betrüger: Geld, Gier, Größenwahn
  • Vom Gangster zum Rapper: SPIEGEL-TV über "Haftbefehl"
  • Gekaufte Freunde: Facebook-Likes und Twitter-Follower gegen Bares
  • Verschwörungstheorie "Chemtrails": Öko-Skeptiker wittern Geheimaktion am Himmel
  • Animation: Was ein iPhone wirklich kostet
  • Attacke auf Gerichtsflur: "Sag mir, wo Du wohnst!"
  • Katholische Kinderhändler: Spaniens verschacherte Babys