Energiesparlampen
Sondermüll für den Salzstock

28.02.2011 - Die Energiesparlampe ist schwer in Verruf geraten. Einst schien es so, als hätte die vielgepriesene Ökobirne eine strahlende Zukunft vor sich. Zwar werden noch immer jährlich hundertfünfzig Millionen Stück verkauft, doch ihre volle Leuchtkraft erreicht sie leider nur mit Hilfe von Quecksilber. Stellt sich die Frage: Was passiert eigentlich, wenn der hässliche Glaskörper zerbricht oder mutwillig zerbrochen wird? (27.02.2011)

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich selbst 570 Meter in die Luft
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde
  • Drei Monate tot im Baum: Die Leidensgeschichte des jungen Mark S.