Dorf im Chaos
Zwischen Sextätern und Neonazis

11.06.2012 - Ein malerisches Dorf, ein adliger Bürgermeister, zwei ehemalige Sexualstraftäter und 700 Einwohner, die von der Politik alleingelassen wurden. Dass aus dieser Mischung nichts Gutes herauskommen kann, ist eigentlich klar. Doch im kleinen Ort Insel sorgt sie für absolutes Chaos. Jetzt ist auch die Politik aufgewacht - allerdings viel zu spät. (10.06.2012)

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Eine Nordkoreanerin berichtet: Mäuse gegen den schlimmsten Hunger
  • Kita-Krise: Mit dem Buggy auf die Straße
  • Meghan Markle & Prinz Harry: Royal Wedding in Zahlen
  • Neonazi-Konzerthochburg Themar: Der Rechtsrock spaltet die Stadt
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde