BVB bedankt sich bei der Polizei
"Eine Erleichterung ist zu verspüren"

21.04.2017 - Nach dem Sprengstoffanschlag auf den BVB hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc erklärt in einem Statement, wie die Mannschaft diese Nachricht aufgenommen hat. Ein spezieller Dank geht an die Einsatzkräfte, die seit über einer Woche ermitteln. Zorc ist froh, dass man nun wisse, wer hinter der Tat steckt und welches Motiv der Täter hatte.

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Dortmunds Fans am Stadion: "Ich hab keine Angst"
  • Champions-League-Spiel abgesagt: Sprengstoff-Anschlag auf Dortmunder Mannschaftsbus
  • Spiel ohne Wand: Wenig Verständnis bei den Fans
  • Comeback des Jahres: Das Reus-Drehbuch
  • Großbaustelle BVB: Das spannendste Projekt der Bundesliga
  • Dortmunds neue Rakete: Dembélé dreht auf
  • Tuchels Wut-Rede: "Das ist unterste Schublade"
  • Zwischen Frust und Freude: BVB ohne Götze nach Lissabon
  • Deutliche Worte: Joachim Löw kritisiert BVB-Verantwortliche
  • Viele Fragen: Dortmunds gefährliche Lage
  • Bayern trifft auf Özil: Achtelfinale gegen Arsenal, Dortmund gegen Benfica
  • Erstmals seit Mai: Reus absolviert komplettes Training