Ermittlungsakte Love Parade (Teil 1)
Chronik einer Katastrophe

04.07.2011 - Was genau bei der Love Parade 2010 in Duisburg alles schiefgelaufen ist, hat nach monatelangen Ermittlungen die Staatsanwaltschaft Duisburg erstmals in einem Bericht aufgeschrieben. Über 2500 Zeugen haben die Ermittler vernommen. Danach steht eine Mitschuld der Polizeiführung an der Katastrophe im Raum. Für einige Besucher der Love Parade begann der 24.07.2010 auf einem Campingplatz. (03.07.11)

Empfehlungen zum Video
  • Gefährliche Asteroiden-Flugbahn: Nasa erwägt Einsatz von Atomwaffen
  • BVB trennt sich von Tuchel: Die Chronik einer Scheidung
  • Terror in Berlin: Die Chronik der Ereignisse
  • Nach Katastrophe in Genua: Ortstermin an der Rader Hochbrücke
  • Idlib vor Assad-Offensive: "Wir werden Angriffe auf Schulen sehen"
  • Beinahe-Katastrophe: Auto kreuzt Flugzeug auf Startbahn
  • Verheerende Brände in Griechenland: "Ich weiß nicht, was mit meiner Frau passiert ist"
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Wie Trump über Merkel denkt: Chronik einer Fernbeziehung
  • BER: Eine Chronik des Scheiterns
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt
  • Gefährliche Raupen: Eichenprozessionsspinner verwüsten ganze Landstriche