Ermittlungsakte Love Parade (Teil 2)
Die amtlich genehmigte Katastrophe

04.07.2011 - Alle Besucher der Love Parade müssen über eine einzige Straße kommen. Und die führt auch noch durch einen Tunnel. Ein Teil der Raver kommt von Osten, der andere von Westen. Vor der Rampe sollen beide Ströme hochfließen auf das Gelände. Doch der Zugang ist gleichzeitig der Ausgang. Eine Falle, vor der früh gewarnt wurde. Countdown zur Katastrophe. (03.07.11)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Ermittlungsakte Love Parade (Teil 3): Tod im Tunnel
  • Ermittlungsakte Love Parade (Teil 4): Trauma Duisburg
  • Ermittlungsakte Love Parade (Teil 1): Chronik einer Katastrophe
  • Chronik der Katastrophe (1): Tod auf der Love Parade
  • Chronik der Katastrophe (2): Eine Treppe als Todesfalle
  • Chronik der Katastrophe (3): Panik und Entsetzen - Und dazwischen die Retter
  • Chronik der Katastrophe (4): Die Suche nach den Schuldigen
  • Rekonstruktion der Love Parade (2): Wer hat in Duisburg versagt ?
  • Rekonstruktion der Love Parade (1): Die amtlich genehmigte Katastrophe
  • Polizei auf der Love Parade: Nicht frei von Schuld
  • Archäologie: Irrgärten der Unterwelt
  • Love Parade: Wer hat Schuld an Lidias Tod ?