EU-Parlament
Strafverfahren gegen Ungarn bewilligt

12.09.2018 - Die Mehrheit war deutlich: Das EU-Parlament fordert mit 448 gegen 197 Stimmen ein Strafverfahren wegen Rechtsstaatsverstößen gegen die ungarische Regierung. Das kann zum Entzug der Stimmrechte im Ministerrat führen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Orbán zu Besuch bei Merkel: Sie kann nicht ohne ihn
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • AfD-Antrag - Deutsch als Landessprache: "Düütschland word nich armer durch anner Spraken"
  • Parlamentswahl in Ungarn: Orbán gewinnt deutlich
  • Venezuela: Präsident Maduro erklärt sich zum Wahlsieger
  • Spekulationen um Gesundheit: Juncker mit Rückenproblemen bei Nato-Gipfel
  • Rauchbomben, Steine, Signalraketen: Fischer bekriegen sich im Ärmelkanal
  • Juncker über Trumps Wahl-Sieg: "Wir müssen mit den Amerikanern zusammenarbeiten"
  • Handelsstreit: USA verhängen Strafzölle gegen EU-Länder
  • EU-Kommissionschef Juncker: "Italien braucht weniger Korruption"
  • Trumps Idee gegen Waldbrand: Holt die Harken raus!
  • EU-Sondergipfel zum Brexit: Nachverhandeln ist nicht mehr