EU-Parlament
Strafverfahren gegen Ungarn bewilligt

12.09.2018, 18:31 Uhr - Die Mehrheit war deutlich: Das EU-Parlament fordert mit 448 gegen 197 Stimmen ein Strafverfahren wegen Rechtsstaatsverstößen gegen die ungarische Regierung. Das kann zum Entzug der Stimmrechte im Ministerrat führen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Orbán zu Besuch bei Merkel: Sie kann nicht ohne ihn
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • AfD-Antrag - Deutsch als Landessprache: "Düütschland word nich armer durch anner Spraken"
  • Parlamentswahl in Ungarn: Orbán gewinnt deutlich
  • Ungarn: Massenproteste gegen das "Sklavengesetz"
  • Spekulationen um Gesundheit: Juncker mit Rückenproblemen bei Nato-Gipfel
  • Venezuela: Präsident Maduro erklärt sich zum Wahlsieger
  • Amnesty kritisiert Überwachung in China: "Es könnte zu vorauseilendem Gehorsam führen"
  • Dramatisches Video: Französische und britische Fischer bekämpfen sich im Ärmelkanal
  • London: Zehntausende demonstrieren gegen Brexit
  • US-Sonderermittler: Mueller übergibt Bericht zu Russland-Affäre
  • US-Demokraten zum Mueller-Report: "Amerikaner haben ein Recht auf die Wahrheit"