Gaucks Europa-Rede
Suche nach gemeinsamer Identität

22.02.2013 - In seiner Grundsatzrede zu Europa hat sich Bundespräsident Joachim Gauck gefragt, wie eine europäische Identität aussehen könnte und worauf sie beruht. Zwar habe Europa keinen gemeinsamen Gründungsmythos, so Gauck, aber doch einen Wertekanon von Freiheit und Demokratie.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Gauck-Rede zu Europa: Schwierige Suche nach gemeinsamer Identität
  • Trump in der alten Welt: Szenen einer Europareise
  • Abschiedsrede als Bundespräsident: Gauck fordert wehrhafte Demokratie
  • Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten: "Gräben in unserer Gesellschaft nicht vertiefen"
  • Exklusiv: Bundespräsident Gauck im Interview
  • Videoanalyse zu Joachim Gauck: "Ein ungewöhnlicher Präsident"
  • Ansprache des Bundespräsidenten: "Machen wir unser Herz nicht eng!"
  • Vor 20 Jahren: Widerstand gegen die Euroregion Schleswig
  • Bundespräsident Joachim Gauck: "Die Gegenwart bleibt infiziert von Fremdenfeindlichkeit"
  • Gauck nach Vereidigung: Das Wichtigste aus seiner Rede
  • "Es war nicht der Hunger": YouTube-Sprint von Hannelore Kraft
  • Hand aufs Herz: Was Gauck zur Amtsübergabe sagt